Unsere Osteuropa Personalvermittlung ist an sechs Standorten im Ausland für Sie persönlich vor Ort

Polen: Büro in Posen

Rumänien: Consultant in Hermannstadt/Sibiu

Bulgarien: Büro in Sofia und Burgas

Tschechien: Büro in Prag

Slowakei: Büro in Zilina

Ungarn: Büro in Budapest und Göd

Moldawien: Kooperationspartner in Chisinau

Kroatien: Kooperationspartner in Zagreb

Deutschland: Zentrale in Schüttorf

Büro & Verwaltung

Fertigung und Produktion

Finance & Controlling

Gesundheitswesen

Handwerk / Industrie

Ingenieurwesen

IT & Telekommunikation

Logistik / Transport

Vertrieb/Handel

Bitte nutzen Sie unser:
Personalanfragenbogen

Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung


Datenschutzerklärung

Impressum

© 2017 by Personal-Werk.de

Saubere Sache Dreckjobs im Reinigungshandwerk verkannt

Wer fließend Englisch spricht und schreibt und aus Osteuropa wie Rumänien, Polen oder ... sowie über Führungserfahrung verfügt, der kann einen Job in der Reinigungsbranche annehmen. Jawohl, ganz richtig: in der Reinigungsbranche.

 

Wer nur an die gebrochen Deutsch sprechende Putzfrau mit Kittel und Wischmob denkt, liegt falsch. Wie jede Branche ist das Reinigungshandwerk längst ausdifferenziert und professionalisiert. Weil sich Unternehmen in den vergangenen Jahren auf ihr Kerngeschäft fokussiert haben, wurden viele Dienstleistungen ausgelagert. Darunter die Reinigung - Obwohl der Wettbewerb härter geworden ist, ist die Zukunft in dieser Branche doch recht positiv. Dabei handelt es sich nicht nur um Putzjobs. Posten im Management, Einkauf, Vertrieb, Technik oder der Verwaltung sind ebenso zu finden.

 

Der Dienstleistungssektor Reinigung hat echtes Potenzial

Wer etwa als Objektleiter arbeite, müsse Reinigungskräfte anleiten, organisieren, mitunter die englische Gebrauchsanweisung für die Maschine verstehen und Technikverständnis haben. Es gibt Strukturen wie in allen anderen Branchen. Die Branche präsentiert sich überwiegend klein- und mittelständisch. Posten für Hochschulabsolventen fänden sich eher in den großen Unternehmen.

 

"Putzkarriere" mit Meisterbrief oder Studium

Service- und Dienstleistung heißt im Reinigungshandwerk bei weitem mehr als Putzen, Schrubben und Wienern. Leider wird das Gebäudereininigerhandwerk oftmals abgewertet. Dabei habe der Beruf Tradition. Das Reinigungshandwerk ist seit 1934 ein Handwerksberuf - mit

Karrieremöglichkeiten wie Meisterbrief oder Studium.

 

Wischen ist nicht gleich Wischen.

Gemeint sind nicht die Reinigungsmittel-Düfte "Bergfrühling" oder "Citrus". Vielmehr verlangen hochwertige Immobilien eine passende Pflege. Die Kosten für die Werterhaltung und Wartung einer Immobile übersteigen nicht selten den Kaufpreis der Immobilie. Repräsentative Gebäude mit Kunstwerken und hochwertigen Fußbodenbelägen verlangen eben nicht nach der polternden Putzkolonne mit Scheuermilch.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square