Unsere Osteuropa Personalvermittlung ist an sechs Standorten im Ausland für Sie persönlich vor Ort

Polen: Büro in Posen

Rumänien: Consultant in Hermannstadt/Sibiu

Bulgarien: Büro in Sofia und Burgas

Tschechien: Büro in Prag

Slowakei: Büro in Zilina

Ungarn: Büro in Budapest und Göd

Moldawien: Kooperationspartner in Chisinau

Kroatien: Kooperationspartner in Zagreb

Deutschland: Zentrale in Schüttorf

Büro & Verwaltung

Fertigung und Produktion

Finance & Controlling

Gesundheitswesen

Handwerk / Industrie

Ingenieurwesen

IT & Telekommunikation

Logistik / Transport

Vertrieb/Handel

Bitte nutzen Sie unser:
Personalanfragenbogen

Öffnungszeiten
Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung


Datenschutzerklärung

Impressum

© 2017 by Personal-Werk.de

Landwirtschaft · Forstwirtschaft · Umwelt

Berufsbilder

Jobs in der Landwirtschaft, Tiere und Umwelt 

Landwirtschaft/Forstwirtschaft/Umwelt

In der Land- und Forstwirtschaft gibt es viele interessante Berufsrichtungen und spannende Ausbildungsmöglichkeiten. Insbesondere der wachsende Umweltsektor bietet viele Möglichkeiten.

 

Gut ausgebildete Fachleute werden immer gesucht und engagierte Arbeitskräfte haben beste Perspektiven, da immer mehr Betriebe nicht mehr automatisch von den Kindern der Inhaber übernommen werden. Des Weiteren gibt es eine Vielzahl von Studiengängen, die besondere Spezialisierungen ermöglichen und die Attraktivität der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt steigern.

Perspektiven für Akademiker, Selbstständige und Angestellte

Viele Arbeitskräfte arbeiten auf selbstständiger Basis oder nach Produktivität, besonders während der Erntesaison. Im Bereich der Forstwirtschaft ist es möglich im öffentlichen Dienst angestellt zu werden, da der Staat viele Waldflächen, ländliche Räume und Naturschutzgebiete pflegt. 

Erntehelfer (f/m)
Landschaftsarchitekt (f/m)
Fachkraft Fischverarbeitung (f/m)
Tierhalter, Tierzüchter (f/m)
Imker (f/m)
Gewächshausarbeiter (f/m)
Pflanzenschutzinspektor (f/m)
Landwirt (f/m)
Gartenbauer (f/m)
Pferdekutscher (f/m)

Zusatzqualifikationen machen attraktiver

Nicht nur ein akademisches Studium erhöht die beruflichen Chancen in der Land- und Forstwirtschaft, Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen sind immer sinnvoll. Kenntnisse im Umweltschutz sowie vertiefte Kenntnisse der regionalen Bedingungen sind von besonderem Vorteil. So wäre man in der Lage besonders geeignete Anbaumethoden einzusetzen und auf ökologische Standards zu achten oder die Regularien der EU für landwirtschaftliche Fördermittel und Subventionen einzuhalten.